Jugendfeier - Ein Fest für junge Menschen - Freireligiöse Landesgemeinde Pfalz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unsere Angebote > Feiern im Lebenslauf
 
 
 
Was ist eine Jugendfeier?


Mit der Jugendfeier bieten wir jungen Menschen ein Fest zur Feier des Erwachsenwerdens an.
 
Erwachsenwerden heute ist nicht immer leicht. Junge Menschen sind auf der Suche nach sich selbst, nach ureigenen Ausdrucks- und Lebensmöglichkeiten. Sie brauchen dabei Unterstützung, Verständnis und Möglichkeiten, neue Gemeinschaften kennen zu lernen und miteinander auszuprobieren.
 
Begleitung auf diesem Weg wollen wir ihnen und ihren Familien mit der Jugendfeier und ihrer Vorbereitung anbieten. Wir wollen ihre Freude daran wecken, verantwortlich gegenüber sich selbst und anderen zu handeln.
 
Die Feier soll auf die Veränderungen junger Menschen bei ihrer Entwicklung vom Kind zum Erwachsenen hinweisen. Sie will sie und die Familien ermutigen, Veränderungen zu begrüßen. Sie will dazu ermuntern, die jungen Menschen in ihrem Hineinwachsen und selbständigen Gestalten der Herausforderungen ihrer Lebenswelt  zu unterstützen. Sie soll Wege und Möglichkeiten für ein partnerschaftliches Miteinander der Generationen aufzeigen.
 
Warum eine Jugendfeier?
Nicht konfessionell gebundene Menschen haben wenig öffentliche Möglichkeiten, wichtige Lebensabschnitte in einem nichtkommerziellen Rahmen und in würdiger Form zu feiern.
Rituale markieren Jugend als wichtige Phase des Lebens zwischen Kindheit und Erwachsensein und erlauben Erwachsenen wie Jugendlichen, sich auf die Entwicklung ihrer selbst zu besinnen und diese anzuerkennen.
 
Wer kann an der Jugendfeier teilnehmen?
Wir wenden uns an junge Menschen und ihre Familien, die nicht kirchlich gebunden sind. Teilnehmen können alle, die zwischen 13 und 15 Jahre alt sind und an den Vorbereitungstreffen zwischen Januar und der Feier (gewöhnlich April oder Mai) teilnehmen.
Zur Teilnahme brauchen wir eine schriftliche Anmeldung, die Sie oben auf dieser Seite herunterladen können. Die Anmeldung ist verbindlich, sobald der Unkostenbeitrag entrichtet wurde. Dieser beträgt derzeit 160,00 €, zzgl. eventueller Fahrtkosten, je nach Ort der Feier.
 
Was ist der Unterschied zur freireligiösen Jugendweihe?
Die Jugendfeier baut auf der Tradition der Jugendweihen auf. In beiden Feiern knüpfen wir an die Ideen und Inhalte der europäischen Aufklärung und des Humanismus an.

Die Jugendweihe ist jedoch weiterhin nur für diejenigen religionsmündigen jungen Menschen da,  die sich nach entsprechender Überlegungs- und Vorbereitungszeit für einen Eintritt in die freireligiöse Gemeinde entschieden haben.
 
Was kommt nach der Jugendfeier?
Alle interessierten Menschen können auch nach der Jugendfeier an unseren Programmen teilnehmen.

Wir bieten Jugendtreffen in unseren Räumen an, wobei diese von den Jugendlichen gemeinsam eigenverantwortlich gestaltet werden können.

Wir bieten Seminare und längere Freizeiten an. Ausführliches dazu können sie im Infoblatt über die Jugendgruppe nachlesen.

Ferner bieten wir freireligiösen Religionsunterricht an für alle nicht konfessionell gebundenen Schüler. Auch dazu mehr im Infoblatt zum Religionsunterricht.
 
Wie kann man sich weiter informieren?
Sie können sich direkt an die Geschäftsstelle der Gemeinde wenden und ein persönliches Gespräch vereinbaren.

Zu den Informationsabenden entnehmen Sie die Termine der Presse, dem Internet oder fragen Sie in der Geschäftstelle nach.

Informationen zur Jugendarbeit, Religionsunterricht und Angebote für alle enthalten Sie ebenfalls in der Geschäftsstelle.
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü