Freireligiöse Landesgemeinde Pfalz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 
Willkommen bei der Freireligiösen Landesgemeinde Pfalz!
Terminkalender
 
Johannes-Ronge-Haus, Ludwigshafen, Wörthstr. 6a
 
 
 
 
Aufruf zur Mithilfe und Unterstützung für Flüchtlinge

Die Kriege und Verfolgungen in so vielen Ländern der Erde treiben Menschen zur Flucht. Wir rufen alle Mitglieder auf, diese Menschen zu unterstützen und sich zu engagieren, direkt vor Ort oder auch über die Landesgemeinde Pfalz. Bitte melden Sie sich, wenn Sie helfen wollen, aber noch nicht genau wissen, wie oder wo. 
 
 
 
 
 



125 Jahre Freireligiöse Gemeinde Ludwigshafen

Im Rahmen des Jubiläums finden mehrere Veranstaltungen statt, zu denen Sie herzlich eingeladen sind.
Eine Übersicht der Termine finden sie hier.
 
 
 
 
 
Kultursommer 2016

06. Juli 2016
19:30 Uhr
Johannes-Ronge-Haus
Wörthstr. 6a
Ludwigshafen
 
 
Nachdem Ralf Königs Auftritt bei uns 2013 ein voller Erfolg war und uns ein volles Haus bescherte, freuen wir uns, ihn im Rahmen des Kultursommers 2016 erneut bei uns begrüßen zu dürfen!
"Raumstation Sehnsucht"; so der Name seines aktuellen Programms, verspricht einen mehr als heiteren Abend, bei dem kein Auge trocken bleiben wird.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Herzlich Willkommen!
 
Warum freireligiös?
 
Zitate der Woche
 
 
Als nichtchristliche Gemeinschaft auf humanistischer Basis und Liebe zu Natur und Vernunft freuen wir uns über Ihren Besuch.
Suchen Sie gezielt Informationen über uns? Suchen Sie Hilfe in persönlichen Lebenslagen oder eine Gemeinschaft zum Gedankenaustausch, zum miteinander feiern und zur gegenseitigen Anregung?
Wir hoffen, dass Sie auf unserer Webseite alle gewünschten Informationen schnell und einfach finden. Selbstverständlich können Sie sich auch direkt an unsere Geschäftsstelle wenden. 
Auch wenn Sie einfach nur stöbern wollen, wünschen wir Ihnen viel Freude dabei.
 
Welche Gründe gibt es, freireligiös zu werden und was habe ich davon?

Wir überzeugen Sie gerne, klicken Sie einfach auf das Flammenzeichen!



 
Das Abhängigkeitsgefühl führt uns aber auf Grund der Tatsache, dass der Mensch die Natur, überhaupt einen Gott nur verehrt wegen seiner Wohltätigkeit oder, wenn auch wegen seiner Schädlichkeit und Schrecklichkeit, doch nur deswegen, um diese seine Schädlichkeit von sich abzuwenden, auf den Egoismus als den letzten verborgenen Grund der Religion.
Ludwig Feuerbach

Der Zweifel ist menschlichen Wissens Grenze,
die nur der blinde Glaube überschreitet.
Adalbert von Chamisso
 
 
 
 
 
Die Jugend freut sich auf Besuch!
 
Wir sind auch bei
 
Bitte besuchen Sie unsere Mitgliedsgemeinde
 
 
 

 

 
 
 
 
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü