Freireligiöse Landesgemeinde Pfalz

Direkt zum Seiteninhalt
Willkommen bei der Freireligiösen Landesgemeinde Pfalz!
Terminkalender
Johannes-Ronge-Haus, Ludwigshafen, Wörthstr. 6a


Trauerseminar: Abschied wagen und Leben neu beginnen

Sie haben in den letzten Monaten oder vor längerer Zeit einen nahestehenden Menschen, sei es den Partner, ein Elternteil, ein Kind oder weitere geliebte Angehörige, durch Tod verloren? Und Sie fühlen sich immer noch so aufgewühlt oder so niedergeschlagen, als sei dies erst gestern geschehen? Sie haben in der Zeit Ihres Trauerns Erfahrungen mit sich selbst gemacht, die Sie nur schwer verstehen können? Sie fühlen sich mit und in Ihrer Trauer missverstanden, können nicht mitteilen, wie es Ihnen wirklich geht, fühlen sich allein inmitten von Familie und Freunden? Sie sehen keinen Weg heraus aus der Trauer? Wenn Sie in diesen Fragen Ihre Schwierigkeiten wiederfinden, kann Ihnen unser Trauerseminar weiterhelfen, das im Frühjahr 2022 geplant ist. Oft fehlen aufmerksame Gesprächspartner, die zuhören, sich um echtes Verstehen bemühen und die nicht den Trauerprozess abwerten, wie es leider allzu oft geschieht. Der Austausch mit anderen Menschen in ähnlichen Situationen kann helfen, die eigene Entwicklung zu unterstützen und das Gefühl der Einsamkeit zu mildern.
Auch wenn Sie jemanden kennen, auf den das alles zutrifft: weisen Sie ihn/sie auf dieses Seminar hin. Landessprecherin Marlene Siegel wird in Abstimmung mit den Teilnehmenden an zwei Samstagen im Februar / März ein Trauerseminar anbieten. Die Seminargebühr beträgt 100,- €. Wer sich für eine Teilnahme interessiert, erhält in unserer Geschäftsstelle weiterführende Informationen. Wir bitten um verbindliche Anmeldungen zwecks Terminfestlegung bis zum 28. Januar in der Geschäftsstelle unter Tel. 0621-512582 per Kontaktformular.


Briefmarken für humanistische Hilfe

Auch in diesem Jahr wurden in unserer Geschäftsstelle wieder Briefmarken gesammelt. Unsere Mitarbeiterin Mareike Vollweiler hat ca. 220 Stück übergeben. Diese kommen dem Hilfswerk der deutschen Unitarier e.V. zugute.
Wir danken allen Menschen, die mit uns gesammelt haben und freuen uns auch im Neuen Jahr auf Ihre Spenden.


Spendenaufruf Fluthilfe
des Bundes Freireligiöser Gemeinden Deutschlands






CORONA HAT KEINEN RESPEKT VOR RELIGIONEN !
Appell des Beirates für Migration und Integration in Kooperation mit dem "Forum der Religionen" Ludwigshafen
 

Herzlich Willkommen!
Warum freireligiös?
Zitate der Woche
Als nichtchristliche Gemeinschaft auf humanistischer Basis und Liebe zu Natur und Vernunft freuen wir uns über Ihren Besuch.

Suchen Sie gezielt Informationen über uns? Suchen Sie Hilfe in persönlichen Lebenslagen oder eine Gemeinschaft zum Gedankenaustausch, zum miteinander feiern und zur gegenseitigen Anregung?

Wir hoffen, dass Sie auf unserer Webseite alle gewünschten Informationen schnell und einfach finden. Selbstverständlich können Sie sich auch direkt an unsere Geschäftsstelle wenden. 

Auch wenn Sie einfach nur stöbern wollen, wünschen wir Ihnen viel Freude dabei.
Welche Gründe gibt es, freireligiös zu werden und was habe ich davon?

Wir überzeugen Sie gerne, klicken Sie einfach auf das Flammenzeichen!
Viele strenggläubige Menschen reden so, als wäre es die Aufgabe der Skeptiker, überkommene Dogmen zu widerlegen, und nicht die der Dogmatiker, sie zu beweisen. Das ist natürlich ein Fehler.

Bertrand Russel


Die moderne Menschheit hat zwei Arten von Moral: eine, die sie predigt, aber nicht anwendet, und eine andere, die sie anwendet, aber nicht predigt.

Bertrand Russel
Die Jugend freut sich auf Besuch!
Wir sind auch bei
Bitte besuchen Sie unsere Mitgliedsgemeinde




Zurück zum Seiteninhalt